Musigny Grand Cru

Zu den begehrtesten Rotweinen des Burgunds zählt der Musigny. Diese Spitzenlage befindet sich im Herzen der Côte de Nuits, dem nördlichen Teil der berühmten Côte d’Or. Dem Ort Chambolle-Musigny gab sie ihren Namen, weil die Weine aus von einzigartiger Güte sind und alle anderen innerhalb der Gemeindegrenzen überstrahlen. Zwei Lagen von Chambolle wurden als Grand Cru klassifiziert, eben besagter Musigny, südlich des Ortskerns und Bonnes Mares östlich davon.     Mehr lesen
22 Artikel gefunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
92 Burghound
1990 Musigny Grand Cru
Jacques-Frédéric Mugnier, Burgund 1990 Musigny Grand Cru
3.500,00 € *
0.75 l (1 l = 4.666,67 €*)
1990 Musigny Blanc Grand Cru
Comte Georges de Vogüé, Burgund 1990 Musigny Blanc Grand Cru
2.980,00 € *
0.75 l (1 l = 3.973,33 €*)
96 Burghound
2013 Musigny Vieilles Vignes Grand Cru Domaine Release 2022
785,00 € *
0.75 l (1 l = 1.046,67 €*)
97 Burghound
2014 Musigny Grand Cru
Jacques-Frédéric Mugnier, Burgund 2014 Musigny Grand Cru
2.980,00 € *
0.75 l (1 l = 3.973,33 €*)
91 Burghound
1998 Musigny Grand Cru
Joseph Drouhin, Burgund 1998 Musigny Grand Cru
1.180,00 € *
0.75 l (1 l = 1.573,33 €*)
95 Vinous
2017 Musigny Vieilles Vignes Grand Cru Domaine Release 2022
780,00 € *
0.75 l (1 l = 1.040,00 €*)
90 Burghound
1,5 l
1985 Musigny Grand Cru Vieilles Vignes
Comte Georges de Vogüé, Burgund 1985 Musigny Grand Cru Vieilles Vignes
5.900,00 € *
1.5 l (1 l = 3.933,33 €*)
97 Burghound
2019 Musigny Vieilles Vignes Grand Cru
Comte Georges de Vogüé, Burgund 2019 Musigny Vieilles Vignes Grand Cru
2.300,00 € *
1.5 l (1 l = 1.533,33 €*)
98 Burghound
2005 Musigny Vieilles Vignes Grand Cru
Comte Georges de Vogüé, Burgund 2005 Musigny Vieilles Vignes Grand Cru
1.750,00 € *
0.75 l (1 l = 2.333,33 €*)
92 Burghound
2004 Musigny Grand Cru
Jacques-Frédéric Mugnier, Burgund 2004 Musigny Grand Cru
2.500,00 € *
0.75 l (1 l = 3.333,33 €*)
93-95+ Wine Advocate
2017 Musigny Grand Cru
Louis Jadot, Burgund 2017 Musigny Grand Cru
780,00 € *
0.75 l (1 l = 1.040,00 €*)
92 Burghound
3 l
1990 Musigny Grand Cru
Jacques-Frédéric Mugnier, Burgund 1990 Musigny Grand Cru
19.000,00 € *
3 l (1 l = 6.333,33 €*)
99 Burghound
2020 Musigny Grand Cru
Georges Roumier, Burgund 2020 Musigny Grand Cru
35.590,00 € *
0.75 l (1 l = 47.453,33 €*)
2010 Musigny Vieilles Vignes Grand Cru Domaine Release 2023
1.369,00 € *
0.75 l (1 l = 1.825,33 €*)
94 Burghound
2011 Musigny Vieilles Vignes Grand Cru Domaine Release 2023
780,00 € *
0.75 l (1 l = 1.040,00 €*)
2021 Musigny Blanc Grand Cru
Comte Georges de Vogüé, Burgund 2021 Musigny Blanc Grand Cru
1.550,00 € *
0.75 l (1 l = 2.066,67 €*)
96 Wine Advocate
2006 Musigny Vieilles Vignes Grand Cru Domaine Release 2023
980,00 € *
0.75 l (1 l = 1.306,67 €*)
92-94 Wine Advocate
2021 Musigny Vieilles Vignes Grand Cru
Comte Georges de Vogüé, Burgund 2021 Musigny Vieilles Vignes Grand Cru
980,00 € *
0.75 l (1 l = 1.306,67 €*)
1 von 2
Musigny Grand Cru online kaufen

Geschichte und Besitzverteilung

Bereits 1110 erhielten die Zisterzienser Mönche Land in besagter Lage und legten dort Weingärten an. Die Grand Cru Lage ist untrennbar mit ihrem Hauptanteilseigner verbunden, der Domaine Comte Georges de Vogüé. Von den insgesamt 10,85 ha besitzt de Vogüé stolze 7,2 ha, nächstgrößter Anteilseigner ist Jacques-Frédéric Mugnier mit 1,13 ha, gefolgt von Jacques Prieur (0,77 ha) und Joseph Drouhin (0,67 ha). Der mit Abstand teuerste Musigny ist von Domaine Leroy, er kostet längst fünfstellige Euro Beträge, der rarste ist jener von Faiveley. Letztere Domaine hat mit 0,03 ha eine Miniatur-Parzelle, die sehr hohes Ansehen genießt.

Boden und Unterhaltung

Interessanterweise ist die Lage in drei Unterbereiche gegliedert, der nördliche Teil heißt "Les Musigny" (5,9 ha) und grenzt östlich an die herausragende Premier Cru Lage Chambolle-Musigny Les Amoureuses an. Südlich davon liegt der mittlere Bereich namens "Les Petits Musigny" (4,19 ha), welcher südöstlich die Grand Cru Lage Clos de Vougeot berührt. Der südlichste Teil ist nur 0,77 ha klein und heißt "La Combe d’Orveau". In der Tat unterscheiden sich die Böden in der Lage in der Tiefe voneinander, weiter oben herrscht poröses Kalkgestein vor, unten eher harter Marmor, der weniger Wasser durchlässt. Bedeckt werden die Gesteinsschichten von Lehm/tonreicher Erde gemischt mit vielen kleineren Steinen.

Rebsorten

Wirklich einzigartig in diesem Grand Cru ist, dass nicht nur Pinot Noir zugelassen ist, sondern dass Comte de Vogüé auf mehr als einem halben Hektar Chardonnay anbaut. Dieser seltene Weißwein darf unter der Bezeichnung Musigny Blanc vermarktet werden.

Musigny und WeinArt

Sie können sicher sein, dass wir die herausragenden Burgunder aus dieser Lage regelmäßig führen. Die besten sind unerreichte Paradebeispiele für samtige Eleganz, Finesse, sinnlicher Frucht und Charme, das würden wir Ihnen ungern vorenthalten.

Autor: Hans-Jürgen Teßnow

Zuletzt angesehen