Clos de Vougeot Grand Cru

Eine der bekanntesten Weinlagen Burgunds ist Clos de Vougeot. Das hängt gleich mit mehreren Faktoren zusammen. Zuallererst damit, dass es sich hier um eine Grand Cru Lage handelt, also die höchste Klassifizierung der Region. Zweitens ist dieser komplett von einer Mauer umgebene Weinberg (auf Französisch „Clos“ genannt) für burgundische Verhältnisse sehr groß: 50,96 ha Rebfläche. So erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass man diesen Namen bereits einmal im Weinregal oder auf einer Weinkarte gesehen hat. Drittens steht mitten im Weinberg ein imposanter Gebäudekomplex, den man selbst auf der Durchfahrt von der Autobahn aus sehen kann. Ein weithin sichtbares Stück französischer Weinkultur also.     Mehr lesen

34 Artikel gefunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
95 Wine Spectator
3 l
2014 Clos de Vougeot Grand Cru
Méo-Camuzet, Burgund 2014 Clos de Vougeot Grand Cru
1.166,40 € *
3 l (1 l = 388,80 €*)
98 Wine Spectator
3 l
2015 Clos de Vougeot Grand Cru
Méo-Camuzet, Burgund 2015 Clos de Vougeot Grand Cru
1.773,70 € *
3 l (1 l = 591,23 €*)
98 Wine Spectator
1,5 l
2015 Clos de Vougeot Grand Cru
Méo-Camuzet, Burgund 2015 Clos de Vougeot Grand Cru
707,80 € *
1.5 l (1 l = 471,87 €*)
98 Wine Spectator
6 l
2015 Clos de Vougeot Grand Cru
Méo-Camuzet, Burgund 2015 Clos de Vougeot Grand Cru
4.298,40 € *
6 l (1 l = 716,40 €*)
95 Burghound
2015 Clos de Vougeot Grand Cru
309,00 € *
0.75 l (1 l = 412,00 €*)
1997 Clos de Vougeot Grand Cru
Henri Rebourseau, Burgund 1997 Clos de Vougeot Grand Cru
230,00 € *
0.75 l (1 l = 306,67 €*)
93 Burghound
2012 Clos de Vougeot Grand Cru
118,00 € *
0.75 l (1 l = 157,33 €*)
94 Vinous
2016 Clos de Vougeot Grand Cru
Méo-Camuzet, Burgund 2016 Clos de Vougeot Grand Cru
273,90 € *
0.75 l (1 l = 365,20 €*)
94 Vinous
0,375 l
2016 Clos de Vougeot Grand Cru
Méo-Camuzet, Burgund 2016 Clos de Vougeot Grand Cru
142,60 € *
0.375 l (1 l = 380,27 €*)
94 Vinous
3 l
2016 Clos de Vougeot Grand Cru
Méo-Camuzet, Burgund 2016 Clos de Vougeot Grand Cru
1.536,70 € *
3 l (1 l = 512,23 €*)
95 Burghound
2016 Clos de Vougeot Grand Cru
270,00 € *
0.75 l (1 l = 360,00 €*)
94 Wine Advocate
1,5 l
2011 Clos de Vougeot Grand Cru
Mugneret-Gibourg, Burgund 2011 Clos de Vougeot Grand Cru
1.537,00 € *
1.5 l (1 l = 1.024,67 €*)
1989 Clos de Vougeot Grand Cru
Méo-Camuzet, Burgund 1989 Clos de Vougeot Grand Cru
1.180,00 € *
0.75 l (1 l = 1.573,33 €*)
91 Wine Advocate
2013 Clos de Vougeot Grand Cru
98,00 € *
0.75 l (1 l = 130,67 €*)
96 Wine Spectator
2017 Clos de Vougeot Près le Cellier Grand Cru
248,80 € *
0.75 l (1 l = 331,73 €*)
92-95 Burghound
3 l
2017 Clos de Vougeot Grand Maupertuis
1.536,70 € *
3 l (1 l = 512,23 €*)
93 Burghound
2017 Clos de Vougeot Grand Cru
230,00 € *
0.75 l (1 l = 306,67 €*)
2018 Clos de Vougeot Grand Cru
David Duband, Burgund 2018 Clos de Vougeot Grand Cru
214,40 € *
0.75 l (1 l = 285,87 €*)
1 von 2

Geschichte

Wie so vieles im Burgund geht auch die Historie von Clos de Vougeot auf die Zisterzienser Mönche zurück, die 1098 in der Region die berühmte Abtei von Citeaux gründeten und das umgebende Land urbar machten. Die Mönche erwarben weiteres Land und legten an den am besten geeigneten Hügeln Weinberge an. Die Historiker sind sich uneins, wann genau die Mauer um die Lage gebaut wurde. Es dürfte wahrscheinlich im 14. Jahrhundert gewesen sein, als die Weine von dort bereits so herausragend waren, dass die Zisterzienser, Dokumenten zufolge, versuchten, sich mit ihnen Wohlwollen beim Papst und seinen Kardinälen zu erkaufen.

Nach der französischen Revolution 1789 wurden die Zisterzienser enteignet. 1791 versteigerten die neuen Herrscher Frankreichs die komplette Lage und mehrfach wechselten die Besitzer. 1889 wurde sie erneut verkauft, und zwar an sechs burgundische Weinhändler, zu denen auch die noch heute bekannten Namen Liger-Belair und Labouré zählten. Leider verzichtete nach dem Ende der Reblaus-Katastrophe ein größter Anteilseigner darauf, Reblaus resistente Weinstöcke zu setzen und so verkam Clos de Vougeot vollends während des ersten Weltkriegs. 1920 taten sich mehrere Winzer aus Vosne-Romanée unter der Führung von Etienne Camuzet zusammen und retteten die Lage vor dem Verkauf an ausländische Interessenten.

Die Lage und ihre Anteilseigner

Nach 1889 wuchs die Zahl der Besitzer von Parzellen auf 40 im Jahr 1920. Durch Erbteilung sind es heute über 80 Winzer und Handelshäuser, die diesen Grand Cru vermarkten. Mit 5,48 ha Fläche ist Château de la Tour führend, gefolgt von Méo-Camuzet mit 3,03 ha. Jean-Nicolas Méo, dessen Weine wir seit 1990 erfolgreich importieren, profitiert also noch heute vom Engagement seines Vorfahren Etienne Camuzet vor genau 100 Jahren. Etliche weitere Spitzenweingüter besitzen ebenfalls Anteile, Domaine Leroy (1,91 ha), Jean Grivot (1,86 ha) und Anne Gros (0,93 ha) um nur einige zu nennen.

Terroir und Geschmack

Es ist kaum verwunderlich, dass der Boden in einer über 50 ha großen Lage nicht einheitlich ist. Zieht man noch in Betracht, dass es bei so vielen verschiedenen Winzern, die innerhalb dieser Mauer ihre Reben bearbeiten auch unterschiedlichste Herangehensweisen gibt, so ist es nur logisch, dass es kein Geschmacksprofil für einen Clos de Vougeot gibt. Im oberen Bereich der Lage ist beispielsweise nur eine dünne Erdschicht und darunter ein massiver Block aus Kalkstein. An anderer Stelle stehen die Pinot Noir Rebstöcke gebettet in Lehm und Mergelgestein. Bei Jean-Nicolas Méo, dessen Mehrzahl seiner Parzellen von den kalkreichen Böden der Nähe des Châteaus profitieren, führt das Terroir im Ergebnis zu einem kraftvollen, lagerfähigen, intensiven Rotwein mit spürbaren Tanninen, der trotzdem die Eleganz und Finesse der Grand Cru Lage aufzeigt.

WeinArt und Clos de Vougeot

Bei uns werden Sie immer fündig, falls Sie einen edlen Tropfen aus dieser Lage suchen. Neben den direkt importierten Exemplaren von Méo-Camuzet verfügen wir über erstklassige Quellen, um Ihnen eine Vielfalt weiterer Spitzenerzeuger anbieten zu können.

Autor: Hans-Jürgen Teßnow

Zuletzt angesehen