Montrachet Grand Cru

Es gibt einige wenige Weine, die Weinliebhabern allein bei der Nennung des Namens wohlige Schauer über den Rücken jagen. Château Pétrus, Romanée Conti, Château d’Yquem beispielsweise. Der Montrachet reiht sich hier nahtlos ein. Er ist unbestritten der berühmteste trockene Weißwein der Welt.     Mehr lesen

9 Artikel gefunden
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-50%
1975 Montrachet Grand Cru
Romanée-Conti, Burgund 1975 Montrachet Grand Cru
1.939,83 € * 3.879,66 € *
0.75 l (1 l = 2.586,44 €*)
Internationale Bewertung
  • 91-93 / 100 Wine Advocate
  • 93-95 / 100 Burghound
  • 94 / 100 Vinous
Mehr lesen
2015 Montrachet Grand Cru
Etienne Sauzet, Burgund 2015 Montrachet Grand Cru
760,34 € *
0.75 l (1 l = 1.013,79 €*)
Internationale Bewertung
  • 93-96 / 100 Burghound
Mehr lesen
2017 Montrachet Grand Cru
Etienne Sauzet, Burgund 2017 Montrachet Grand Cru
896,81 € *
0.75 l (1 l = 1.195,75 €*)
Internationale Bewertung
  • 91 / 100 Wine Advocate
  • 96 / 100 Burghound
  • 93-96 / 100 Vinous
Mehr lesen
2004 Montrachet Grand Cru
Comtes Lafon, Burgund 2004 Montrachet Grand Cru
2.037,31 € *
0.75 l (1 l = 2.716,41 €*)
Internationale Bewertung
  • 92-94 / 100 Vinous
Mehr lesen
2005 Montrachet Grand Cru
Jacques Prieur, Burgund 2005 Montrachet Grand Cru
575,13 € *
0.75 l (1 l = 766,84 €*)
Internationale Bewertung
  • 94-96 / 100 Wine Advocate
Mehr lesen
2018 Montrachet Grand Cru
Etienne Sauzet, Burgund 2018 Montrachet Grand Cru
896,81 € *
0.75 l (1 l = 1.195,75 €*)
Internationale Bewertung
  • 94-96 / 100 Wine Advocate
Mehr lesen
1.5 l
2018 Montrachet Grand Cru
Etienne Sauzet, Burgund 2018 Montrachet Grand Cru
2.037,31 € *
1.5 l (1 l = 1.358,21 €*)
3 l
1996 Le Montrachet Domaine Thénard Grand Cru # 1
2.904,87 € *
3 l (1 l = 968,29 €*)
3 l
1996 Le Montrachet Domaine Thénard Grand Cru # 2
2.904,87 € *
3 l (1 l = 968,29 €*)
Internationale Bewertung
  • 92-94 / 100 Wine Advocate
  • 93 / 100 Burghound
Mehr lesen
1995 Montrachet Grand Cru
Bouchard Père et Fils, Burgund 1995 Montrachet Grand Cru
570,00 € *
0.75 l (1 l = 760,00 €*)

Seine Heimat ist im Burgund, genauer gesagt an der Côte d’Or, wo sich ein traditionsreicher Weinort an den nächsten reiht. Blicken wir noch genauer mit der Lupe, so gehört der Montrachet zum südlichen Teil der Côte d’Or, zur sogenannten Côte de Beaune. Der Montrachet ist eine Grand Cru Lage, besitzt also die höchste Klassifizierung des Burgunds. Zum Anbau ist nur eine einzige weiße Rebsorte zugelassen: Die Chardonnay-Traube.

Zahlen zum Montrachet

Die Grand Cru Lage Montrachet ist lediglich etwas mehr als 7,99 ha klein. Montrachet ist gleichzeitig Namensgeber für die beiden Gemeinden, unter welchen sich die Fläche aufteilt: Puligny-Montrachet und Chassagne-Montrachet. 4,01 ha des Montrachets gehören zur Gemeinde Puligny-Montrachet und 3,99 ha zu Chassagne-Montrachet. Streng genommen heißt der Anteil von Puligny in der Lage "Montrachet" und der in Chassagne "Le Montrachet". Bei der Vermarktung hält sich allerdings kaum jemand daran.

Erstmalig erwähnt wurde der Montrachet 1252. Ein Dokument spricht von "vignes et terres en Mont Rachaz". Es geht um eine Schenkung von Pierre und Arnolet de Puligny an die Abtei von Maizières. 1483 wird in einem Buch von weißen Trauben aus dem Chassagne-Anteil der Lage Montrachet geschrieben. Der größte Anteilseigner im Montrachet ist seit 1776 die Familie de la Guiche. Trotz der Revolutionswirren 1789 und den nachfolgenden Enteignungen, die im wahrsten Sinne des Wortes 1794 Charles de la Guiche den Kopf kosteten, gelang es der Familie de la Guiche die Kontrolle über mehr als 2 ha des kostbaren Montrachet zu bewahren. Nennenswert große Parzellen halten noch Baron Thénard (1,82 ha) und das Handelshaus Bouchard Père et Fils (0,88 ha).

Die besten und teuersten Montrachet Weine

Die Domaine de la Romanée Conti besitzt 0,67 ha, Domaine des Comtes Lafon 0,31 ha, Domaine Ramonet 0,25 ha vinifizieren die Spitzenweine dieser Grand Cru Lage. Die erzielten Preise pro Flasche sind hier stets vierstellig. Begehrtester und teuerster Montrachet jedoch ist der von Domaine Leflaive. Das hat mehrere Gründe: Erstens gilt Domaine Leflaive unter vielen Kennern als bester Weißweinproduzent des Burgunds. Zweitens besitzt Leflaive erst seit 1991 nur winzige 0,0821 ha, was den Montrachet von Leflaive sehr rar macht. Aktuell werden Sie kaum eine Flasche Montrachet von Leflaive unter 7.500 Euro pro Flasche finden, und dieser Preis gilt für die sogenannten "kleineren" Jahrgänge.

Die einzigartige Lage des Montrachet

Der Montrachet ist perfekt ausgerichtet, sowohl südlich als auch östlich zur Sonne, so dass die ideale Reife der Chardonnay Trauben erreicht werden kann. Selbstverständlich ist auch das Terroir außergewöhnlich gut für die Rebsorte Chardonnay geeignet: Der dünne mergelige Kalkstein und Mergel verbergen sich unter dem sanft geneigten Hang des Weinbergs.

WeinArt und Montrachet

Es gibt sechzehn Anteilseigner im Montrachet, von denen 15 unter eigenen Namen Montrachet verkaufen. Auch in unserem reichhaltigen Burgunder Sortiment wird dieser Wein stets eine Rarität bleiben. Wir legen beim Einkauf allergrößten Wert auf die Herkunft der Weine und wie sie zuvor gelagert wurden. Wenn Sie sich für eine Flasche Montrachet interessieren, so kontaktieren Sie uns gerne. Von unserem Direktimport Etienne Sauzet erhalten wir Jahr für Jahr eine kleine Zuteilung Montrachet, die sehr begehrt ist. Lernen Sie über uns die ultimative Finesse und Eleganz, die ein Chardonnay Wein erreichen kann, kennen.

Autor: Hans-Jürgen Teßnow

Zuletzt angesehen