Pélican

Jura, Frankreich

Guillaume d'Angerville, Besitzer der Domaine Marquis d'Angerville in Volnay, war von einem blind verkosteten 2005er Chardonnay aus dem Jura so beeindruckt, dass er sich auf die Suche nach geeigneten Rebflächen im Jura machte.       Mehr lesen

23 Artikel gefunden
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Internationale Bewertung
  • 88 / 100 Wine Spectator
Mehr lesen
2015 Arbois Trois Cépages
30,12 € *
0.75 l (1 l = 40,16 €*)
2015 Arbois Poulsard
Pélican, Jura 2015 Arbois Poulsard
32,07 € *
0.75 l (1 l = 42,76 €*)
Internationale Bewertung
  • 91 / 100 Wine Spectator
Mehr lesen
2015 Arbois Chardonnay
30,12 € *
0.75 l (1 l = 40,16 €*)
2015 Arbois Savagnin Ouillé
30,12 € *
0.75 l (1 l = 40,16 €*)
Internationale Bewertung
  • 91 / 100 Wine Advocate
Mehr lesen
2016 Arbois Trois Cépages
30,12 € *
0.75 l (1 l = 40,16 €*)
Internationale Bewertung
  • 91 / 100 Wine Advocate
  • 87 / 100 Wine Spectator
Mehr lesen
2016 Arbois Poulsard
Pélican, Jura 2016 Arbois Poulsard
34,12 € *
0.75 l (1 l = 45,49 €*)
Internationale Bewertung
  • 90 / 100 Wine Advocate
  • 91 / 100 Wine Spectator
Mehr lesen
2016 Arbois Chardonnay
30,12 € *
0.75 l (1 l = 40,16 €*)
Internationale Bewertung
  • 92+ / 100 Wine Advocate
  • 92 / 100 Wine Spectator
Mehr lesen
2016 Arbois Savagnin Ouillé
30,12 € *
0.75 l (1 l = 40,16 €*)
Internationale Bewertung
  • 91+ / 100 Wine Advocate
Mehr lesen
2017 Arbois Savagnin Ouillé
30,12 € *
0.75 l (1 l = 40,16 €*)
2017 Arbois Chardonnay
30,12 € *
0.75 l (1 l = 40,16 €*)
2017 Arbois Trois Cépages
30,12 € *
0.75 l (1 l = 40,16 €*)
2017 Arbois Poulsard
Pélican, Jura 2017 Arbois Poulsard
34,12 € *
0.75 l (1 l = 45,49 €*)
Internationale Bewertung
  • 90-91 / 100 Wine Advocate
Mehr lesen
2018 Arbois Chardonnay En Barbi
41,82 € *
0.75 l (1 l = 55,76 €*)
2018 Arbois Savagnin Macération Pelliculaire
38,80 € *
0.75 l (1 l = 51,73 €*)
2018 Arbois Savagnin Ouillé Grand Curoulet
41,82 € *
0.75 l (1 l = 55,76 €*)
Internationale Bewertung
  • 90-91 / 100 Wine Advocate
Mehr lesen
2018 Arbois Trousseau Béranger
43,87 € *
0.75 l (1 l = 58,49 €*)
Internationale Bewertung
  • 90-91 / 100 Wine Advocate
Mehr lesen
2018 Arbois Poulsard
Pélican, Jura 2018 Arbois Poulsard
34,12 € *
0.75 l (1 l = 45,49 €*)
Internationale Bewertung
  • 87-88 / 100 Wine Advocate
Mehr lesen
2018 Arbois Pinot Noir
34,12 € *
0.75 l (1 l = 45,49 €*)
1 von 2
Story

Während im Burgund Parzellen in guten Lagen kaum noch zu finanzieren sind, wurde Guillaume d'Angerville im Jura fündig. Er übernahm zuerst Château Chavanes in Montigny Les Arsures: Fünf Hektar biodynamisch bewirtschaftete Flächen in erstklassigem Zustand. Hinzu kamen Fünf Hektar naturnah bearbeitete Parzellen des angesehenen Jean-Marc Brignot. 2014 ging mit Jacques Puffeney einer der renommiertesten Jura-Winzer in den Ruhestand. Von seinen begehrten Weinbergen konnte sich Guillaume weitere vier Hektar sichern. Heute ist die Domaine du Pélican mit knapp 15 Hektar Fläche sogar etwas größer als das Stammgut der Familie in Volnay.

Unsere Domaine du Pélican Kollektion

Durch unsere seit Jahrzehnten bestehenden engen Verbindungen zum Weingut Marquis d'Angerville können wir Ihnen alle Weine der Domaine du Pélican anbieten:

Chardonnay
Ausbau für ein Jahr in Barriques, lediglich 10% neues Holz, damit die außergewöhnliche Spannung des Weins deutlich bleibt.

Savagnin Quillé
Mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Traminer-Klon, ausgebaut in großen Fässern.

Poulsard
Eine seltene autochthone rote Rebsorte, die eher hellfarbene Weine recht guter Lagerfähigkeit hervorbringt. Ausgebaut für ein Jahr in gebrauchten Barriques.

Trois Cepages
Eine Rotwein-Cuvée aus mehrheitlich Pinot Noir, sowie Trousseau und ein wenig Poulsard. Ausgebaut für ein Jahr in gebrauchten Barriques.

Pinot Noir
Im Jahr 2018 wurde erstmals ein sortenreiner Pinot Noir der Domaine du Pélican vinifiziert. Hier zeigt sich gleich die Handschrift des Burgunderwinzers, rote und dunkle Beerenfrucht, feinster unaufdringlicher Holzeinsatz, seidig elegante Art, eher leicht aber erfrischend und vielschichtig in seiner Frucht. Die etwas grünen Tannine deuten darauf hin, dass man ihm noch ein Jahr Reife im Keller gönnen sollte.

Savagnin Macération Pelliculaire
2018 ist der erste Jahrgang in dieser in die Naturwein Richtung gehenden Vinifizierung. Durch längere Maischestandzeit und Verarbeitung ganzer Trauben hat der Wein eine deutlich gelbere, satte, aber klare Farbe. Animierendes Bouquet von Cointreau, frischen Kräutern, überreifer Ananas, Quitte und mit mehr Luft sehr deutlicher Cidre/Apfelschale-Note. Superb gemacht, saftig, gute Konzentration und Fülle.

Savagnin Ouillé Grand Curoulet
Eine weitere Première im Jahrgang 2018, hier wurden Trauben aus der Toplage Grand Curoulet separat ausgebaut. Bouquet mit Bienenwachs und Kräuternote, duftet warm, weich und cremig. Hinzu kommt eine fein dosierte Eichenholznote, die sich im Lauf der Entwicklung stützend integrieren wird. Eine erste, typische nussige Oxidationsnote zeigt sich bereits, die Frucht zeigt angenehme Orangen und Orangenzesten-Aromen. Körper, Schmelz, viel Charakter, sehr gut gelungen.

Chardonnay Grand Curoulet
Noch eine Première aus der Lage Grand Curoulet im Jahrgang 2018. Derzeit noch etwas verschlossen, deutlich pfeffrige Note, dazu vegetale Aromen, leichter Gummi. Saftig und eher füllig, wie ein körperreicher Burgunder aus warmem Jahr.

Chardonnay En Barbi
Der Chardonnay En Barbi 2018 ist ebenfalls ein Premierenjahrgang aus einer Einzellage. Erinnert mit seiner leicht reduktiven Nase von nassen Steinen und Stall an einen Chablis. Anfangs sehr intensive Salzigkeit, dann folgen vegetale Aromen von Fenchel, grünen Bohnen. Mit mehr Luft kommt eine feine, sehr angenehme Note von weißem Pfirsich hinzu. Sehr gutes Potential, aber lieber noch ein, zwei Jahre reifen lassen.

Trousseau Béranger
Auch bei den Rotweinen präsentiert Guillaume d’Angerville Neues, wie z.B. diesen Wein aus der autochthonen Rebsorte Trousseau. Reintöniges Fruchtbouquet von roten Beeren, ätherischen Kräuternoten, Lakritz. Am Gaumen absolut stimmig, schöne Balance zwischen feine Säure, Tannin und feinwürziger, klarer Frucht. Hervorragend.

 

Ein neues Burgund

Das Jura ist seit einigen Jahren sicher eines der spannendsten Weinbaugebiete Frankreichs. Früher genossen die komplett oxidativ ausgebauten Weine Château Chalon, Vin Jaune und L'Étoile einen gewissen Bekanntheitsgrad. Das Geschmacksbild dieser Gewächse war stets dominiert von nussigen Sherrynoten, gelinde gesagt gewöhnungsbedürftig.

Heute ergibt sich durch einen Generationswechsel und den Klimawandel ein vollkommen anderes Bild. Junge Winzer setzen auf frische, rassige Weißweine und Rotweine. Rebsorten wie Pinot Noir und Chardonnay, die früher selten perfekt ausreiften, machen heute den berühmten Nachbarn aus dem Burgund mächtig Konkurrenz.

Fakten
Land:Frankreich
Region:Jura
Eigentümer:Guillaume d'Angerville
Zuletzt angesehen