Latour à Pomerol

Bordeaux, Frankreich

Château Latour á Pomerol trägt seinen Namen wegen des ansehnlichen Turms, der über das Château wacht; den Namenszusatz wählte man wegen der unerwünschten Verwechslungsgefahr mit Château Latour Pauillac. Es sind hier zwar lediglich 8 Hektar unter Wein, aber das Maß an Liebe, Hege und Akkuratesse, die den Reben vergönnt ist, sucht im Pomerol (Bordeaux) sicher seinesgleichen. Wie so oft in dieser Appellation setzt das Gut auf Merlot (90%) und Cabernet Franc (10%). Diese Sorten finden optimale Bedingungen vor: Zwei Drittel des Grundes bestehen aus tiefem Kiesboden, ein Drittel aus Ton und Lehm.       Mehr lesen

5 Artikel gefunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-15%
1959 Latour à Pomerol Pomerol, Bordeaux Abfüllung E. Lantourne
977,71 € * 1.150,25 € *
0.75 l (1 l = 1.303,61 €)
Internationale Bewertung
  • 89+ / 100 Wine Advocate
  • 90 / 100 Wine Spectator
Mehr lesen
2004 Latour à Pomerol Pomerol
Latour à Pomerol, Bordeaux 2004 Latour à Pomerol Pomerol
78,86 € *
0.75 l (1 l = 105,15 €)
Internationale Bewertung
  • 88 / 100 Wine Advocate
  • 91 / 100 Wine Spectator
Mehr lesen
2001 Latour à Pomerol Pomerol
Latour à Pomerol, Bordeaux 2001 Latour à Pomerol Pomerol
101,38 € *
0.75 l (1 l = 135,17 €)
Internationale Bewertung
  • 86 / 100 Wine Advocate
  • 93 / 100 Wine Spectator
Mehr lesen
2003 Latour à Pomerol Pomerol
Latour à Pomerol, Bordeaux 2003 Latour à Pomerol Pomerol
76,03 € *
0.75 l (1 l = 101,37 €)
Internationale Bewertung
  • 93-95 / 100 Wine Advocate
Mehr lesen
2018 Latour à Pomerol Pomerol
Latour à Pomerol, Bordeaux 2018 Latour à Pomerol Pomerol
76,03 € *
0.75 l (1 l = 101,37 €)
Story

Latour á Pomerol: Selektion mit modernsten optischen Methoden

Auf den Weinfeldern – das Bild sei erlaubt – wird jeder Stein mehrfach umgedreht, um ein perfektes Lesegut zu erzielen. Dazu gehört die Blattausdünnung, damit die Trauben jeden verfügbaren Sonnenstrahl einfangen – eine optimale Reifung ist die Folge. Die manuelle Selektion der geernteten Beeren ist natürlich selbstverständlich, aber darüber hinaus erfolgt eine weitere Kontrolle mithilfe modernster optischer Instrumente. Für die Fermentation wählt das Weingut Betontanks, die abschließende Reifung erfolgt für 16 bis 18 Monate in französischen Barriques, davon 40% neu.

Verantwortlich ist das Önologenteam von Château Pétrus

Seit 1962 gehört Château Latour á Pomerol zum Reich des bedeutenden Négociants Jean-Pierre Moueix ( und steht heute unter Leitung seines Sohnes Christian. Die Moueixs sind auch Eigner von Château Pétrus – und dasselbe Önologenteam, das jenes legendäre Weingut betreut, zeichnet verantwortlich für Latour á Pomerol. Nicht wenige Weinkenner sind daher der Meinung, dass Latour in Relation zum aufgerufenen Preis ein außerordentliches Plaisir bietet.

Fakten
Land:Frankreich
Region:Bordeaux
Zuletzt angesehen