Michel Laval

Burgund, Frankreich

Ein Generationenwechsel bedeutet immer Herausforderung, aber auch Chance. In der Domaine Michel Laval hat es die inzwischen fünfte Generation geschafft, diese Chance für sich zu nutzen. Ein Neuzugang in unserem Portfolio, der uns mit individuellen Winzerchampagnern begeistert.       Mehr lesen

5 Artikel gefunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2012 Laval Secret de Jules Vieilles Vignes Brut
57,00 € *
0.75 l (1 l = 76,00 €*)
Laval Ut Prius Brut
Michel Laval, Champagne Laval Ut Prius Brut
49,00 € *
0.75 l (1 l = 65,33 €*)
Laval Tradition Brut
Michel Laval, Champagne Laval Tradition Brut
29,90 € *
0.75 l (1 l = 39,87 €*)
Laval L'Extra Brut
Michel Laval, Champagne Laval L'Extra Brut
39,00 € *
0.75 l (1 l = 52,00 €*)
Laval Les Filles des Vendanges Rosé Brut
35,00 € *
0.75 l (1 l = 46,67 €*)
Story

Biodynamie als Chance

Die Domaine Michael Laval liegt in der kleinen Gemeinde Boursault im Valée de la Marne in der Champagne und wird in fünfter Generation von den Geschwistern Florian und Aurore Laval geleitet. Seit 2019 setzen sie die Arbeit ihrer Familie fort und haben sich zwei ambitionierte Ziele gesteckt. Zum einen möchten sie schonender in den Weinbergen arbeiten. Dazu setzen sie auf natürlichen Kompost und Dünger, verbannen Herbizide und stellen in den kommenden Jahren auf biodynamische Bewirtschaftung um. Zum anderen wollen sie den vollen Ausdruck des Boursault-Terroir in den Vordergrund stellen und suchen derzeit nach den besten Parzellen in ihren Weinbergen für Einzelabfüllungen.

Die Themen der neuen Generation lauten entsprechend Terroir und nachhaltige Bewirtschaftung. Und wer erlebt hat, mit welcher Motivation Aurore und Florian diese Ziele verfolgen, hat keinen Zweifel, dass dies gelingt.

Der Erfolg von Generationen

Wegweisend für die Jungwinzer waren ihre Vorgänger. Eine Familie der Chancennutzer. 1870 erbte Jules Laval 40 Hektar Land und traf mit seinem Sohn Lucien die Entscheidung, darauf Reben anzupflanzen. Der Grundstein war gelegt. 1948 baute die nächste Generation, Roger und Fabienne, das Fundament: Sie produzierten die ersten Champagner der Familie. Michel Laval machte schließlich die Familie zur eigenen Marke und gründete 1979 die Domaine Michel Laval. 30 Jahre später übernahmen Michels Kinder, eben Aurore und Florian, die Domaine und werden weiterhin tatkräftig von ihrem Vater unterstützt.

Pinot Meunier als Chance

Im Vallée de Marne setzen insbesondere Spätfröste Chardonnay und Pinot Noir stark zu. Der etwas später reifende Pinot Meunier kommt mit diesen klimatischen Herausforderungen besser zurecht. So besetzt er bei der Domaine Laval mit mindestens einem Drittel einen höheren Anteil der Rebfläche als in der restlichen Champagne üblich. Bereits Großvater Roger Laval glaubte an das größere Potenzial der Rebsorte. Ein Tribut an ihn ist der Ut Prius aus einhundert Prozent Pinot Meunier, ein echtes Unikat.

Fakten
Land:Frankreich
Region:Burgund
Zuletzt angesehen