Georges Roumier

Burgund, Frankreich

Eine der feinsten Adressen für rare Burgunder der Spitzenklasse ist die Domaine Georges Roumier. Sie wurde 1924 von Georges Roumier in Chambolle-Musigny gegründet. Im Jahr 1945 füllte das Weingut erstmals selbst die Weine auf Flaschen.       Mehr lesen

9 Artikel gefunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1972 Chambolle-Musigny Premier Cru Les Amoureuses
4.581,51 € *
0.75 l (1 l = 6.108,68 €)
1977 Morey-Saint-Denis Premier Cru Clos de la Bussière
458,15 € *
0.75 l (1 l = 610,87 €)
1977 Bonnes Mares Grand Cru
Georges Roumier, Burgund 1977 Bonnes Mares Grand Cru
896,81 € *
0.75 l (1 l = 1.195,75 €)
Internationale Bewertung
  • 97-99 / 100 Wine Advocate
  • 94-97 / 100 Burghound
Mehr lesen
2015 Chambolle-Musigny Premier Cru Les Amoureuses
4.581,51 € *
0.75 l (1 l = 6.108,68 €)
Internationale Bewertung
  • 94-96 / 100 Wine Advocate
  • 95 / 100 Burghound
  • 96 / 100 Vinous
Mehr lesen
2010 Chambolle-Musigny Premier Cru Les Amoureuses
3.879,66 € *
0.75 l (1 l = 5.172,88 €)
2001 Musigny Grand Cru
Georges Roumier, Burgund 2001 Musigny Grand Cru
11.502,52 € *
0.75 l (1 l = 15.336,69 €)
Internationale Bewertung
  • 93-94 / 100 Wine Advocate
  • 93 / 100 Wine Spectator
  • 96 / 100 Burghound
Mehr lesen
2005 Chambolle-Musigny Premier Cru Les Amoureuses
4.581,51 € *
0.75 l (1 l = 6.108,68 €)
Internationale Bewertung
  • 93-95+ / 100 Wine Advocate
  • 94 / 100 Burghound
  • 95-97 / 100 Vinous
Mehr lesen
2017 Chambolle-Musigny Premier Cru Les Amoureuses
3.411,76 € *
0.75 l (1 l = 4.549,01 €)
Internationale Bewertung
  • 94-96+ / 100 Wine Advocate
  • 96 / 100 Burghound
  • 95-97 / 100 Vinous
Mehr lesen
2017 Musigny Grand Cru
Georges Roumier, Burgund 2017 Musigny Grand Cru
19.300,84 € *
0.75 l (1 l = 25.734,45 €)
Story

1957 übernahm Jean-Marie Roumier das Ruder. Seit 1982 arbeitet Christophe Roumier in der Domäne seiner Familie, 1992 ging das Weingut komplett in dessen Hände über. Durch das komplizierte französische Erbrecht dürfen nicht alle Weine unter dem Namen Domaine Georges Roumier vermarktet werden. Die einzelnen Weinberge gehören unterschiedlichen Familienmitgliedern und beim Grand Cru Ruchottes-Chambertin teilt sich Christophe Roumier die Parzelle mit einem externen Besitzer, so dass der Wein unter dem Etikett Christophe Roumier statt unter Domaine Georges Roumier vermarktet wird.

Die Lagen von Georges Roumier

Die Domaine Georges Roumier ist lediglich knapp 11,5 ha klein. Abgesehen von 0,2 ha in der weißen Grand Cru Lage Corton-Charlemagne sind ausschließlich Pinot Noir Weine im Portfolio, darunter als höchst begehrte Rarität der Grand Cru Musigny. Roumier hat hier eine 0,1 ha kleine Parzelle, so dass es lediglich maximal ein Fass pro Jahrgang gibt. Für einen Musigny von Georges Roumier zahlen Liebhaber inzwischen mehr als 10.000 Euro, es ist einer der höchst dotierten Rotweine der Welt. Ebenso gesucht ist die beste Premier Cru Lage in Chambolle-Musigny, der Les Amoureuses. Mit nur 0,4 ha im Besitz ist auch dieser Wein schwer zu bekommen und dementsprechend vierstellig im Preis. Neben den genannten Spitzenlagen erzeugt Roumier noch Grand Cru Weine in den Lagen Bonnes Mares, Charmes-Chambertin und Ruchottes-Chambertin, sowie einige Premier Crus wie beispielsweise dem Morey St. Denis Clos de la Bussière, 2,59 ha im Alleinbesitz der Domaine befinden, eine sogenannte Monopollage.

Roumier Weine bei WeinArt

Leider arbeiten wir nicht direkt mit Georges Roumier zusammen, obwohl diese fantastischen Burgunder unser Sortiment prima ergänzen würden. Die Roumier Raritäten, welche Sie in unserem Webshop finden, stammen aus erstklassigen Privatkellern.

Autor: Hans-Jürgen Teßnow

 

Fakten
Land:Frankreich
Region:Burgund
Zuletzt angesehen