Clos de Tart

Burgund, Frankreich

Clos de Tart ist wie der Name "Clos" andeutet ein Weinberg, der von einer Mauer umgeben ist. 1939 wurde die seit 1965 genau 7,53 ha umfassende Lage als Grand Cru klassifiziert. Sie liegt in Morey-St.-Denis. Ihre linke Seite grenzt direkt an den Grand Cru Bonnes Mares an, rechts davon liegt Clos des Lambrays. Der Weinberg Clos de Tart ist eine Hanglage, die Gebäude am Fuß des Weinbergs liegen auf 269 m Höhe, während die obere Mauer auf 302 m Höhe liegt. Seit 1141 hatte die Lage lediglich drei Besitzer, zuerst die Nonnen von Notre Dame de Tart, nach der Enteignung im Zuge der französischen Revolution die Familie Marey (Marey-Monge) und seit 1932 die Familie Mommessin.       Mehr lesen

15 Artikel gefunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Internationale Bewertung
  • 90 / 100 Burghound
  • 89 / 100 Vinous
Mehr lesen
2014 Morey Saint Denis Premier Cru La Forge de Tart
190,00 € *
0.75 l (1 l = 253,33 €)
Internationale Bewertung
  • 93 / 100 Wine Advocate
  • 95 / 100 Burghound
  • 91 / 100 Vinous
Mehr lesen
1999 Clos de Tart Grand Cru
Clos de Tart, Burgund 1999 Clos de Tart Grand Cru
709,00 € *
0.75 l (1 l = 945,33 €)
Internationale Bewertung
  • 96 / 100 Wine Advocate
  • 93 / 100 Burghound
  • 93 / 100 Vinous
Mehr lesen
2006 Clos de Tart Grand Cru
Clos de Tart, Burgund 2006 Clos de Tart Grand Cru
590,00 € *
0.75 l (1 l = 786,67 €)
Internationale Bewertung
  • 96 / 100 Wine Advocate
  • 93 / 100 Burghound
  • 93 / 100 Vinous
Mehr lesen
1.5 l
2006 Clos de Tart Grand Cru
Clos de Tart, Burgund 2006 Clos de Tart Grand Cru
1.180,00 € *
1.5 l (1 l = 786,67 €)
Internationale Bewertung
  • 91-94 / 100 Wine Advocate
  • 89 / 100 Burghound
Mehr lesen
1996 Clos de Tart Grand Cru
Clos de Tart, Burgund 1996 Clos de Tart Grand Cru
709,00 € *
0.75 l (1 l = 945,33 €)
Internationale Bewertung
  • 97 / 100 Wine Advocate
  • 93 / 100 Burghound
  • 92 / 100 Vinous
Mehr lesen
2002 Clos de Tart Grand Cru
Clos de Tart, Burgund 2002 Clos de Tart Grand Cru
920,00 € *
0.75 l (1 l = 1.226,67 €)
1971 Clos de Tart Grand Cru
Clos de Tart, Burgund 1971 Clos de Tart Grand Cru
1.180,00 € *
0.75 l (1 l = 1.573,33 €)
Internationale Bewertung
  • 92 / 100 Wine Advocate
  • 95 / 100 Burghound
  • 94 / 100 Vinous
Mehr lesen
2001 Clos de Tart Grand Cru
Clos de Tart, Burgund 2001 Clos de Tart Grand Cru
780,00 € *
0.75 l (1 l = 1.040,00 €)
Internationale Bewertung
  • 97 / 100 Wine Advocate
  • 94 / 100 Burghound
  • 96+ / 100 Vinous
Mehr lesen
2015 Clos de Tart Grand Cru
Clos de Tart, Burgund 2015 Clos de Tart Grand Cru
540,00 € *
0.75 l (1 l = 720,00 €)
Internationale Bewertung
  • 88 / 100 Wine Advocate
  • 90 / 100 Burghound
  • 87-89 / 100 Vinous
Mehr lesen
2017 Morey St. Denis Premier Cru La Forge de Tart
209,00 € *
0.75 l (1 l = 278,67 €)
Internationale Bewertung
  • 97 / 100 Wine Advocate
  • 94 / 100 Burghound
  • 96+ / 100 Vinous
Mehr lesen
1.5 l
2015 Clos de Tart Grand Cru
Clos de Tart, Burgund 2015 Clos de Tart Grand Cru
1.180,00 € *
1.5 l (1 l = 786,67 €)
Internationale Bewertung
  • 95 / 100 Wine Advocate
  • 93 / 100 Burghound
  • 96-98 / 100 Vinous
Mehr lesen
3 l
2017 Clos de Tart Grand Cru
Clos de Tart, Burgund 2017 Clos de Tart Grand Cru
3.090,00 € *
3 l (1 l = 1.030,00 €)
Internationale Bewertung
  • 97 / 100 Wine Advocate
  • 94 / 100 Burghound
  • 96+ / 100 Vinous
Mehr lesen
3 l
2015 Clos de Tart Grand Cru
Clos de Tart, Burgund 2015 Clos de Tart Grand Cru
2.980,00 € *
3 l (1 l = 993,33 €)
Internationale Bewertung
  • 95 / 100 Wine Advocate
  • 93 / 100 Burghound
  • 96-98 / 100 Vinous
Mehr lesen
1.5 l
2017 Clos de Tart Grand Cru
Clos de Tart, Burgund 2017 Clos de Tart Grand Cru
1.320,00 € *
1.5 l (1 l = 880,00 €)
Internationale Bewertung
  • 95 / 100 Wine Advocate
  • 93 / 100 Burghound
  • 96-98 / 100 Vinous
Mehr lesen
2017 Clos de Tart Grand Cru
Clos de Tart, Burgund 2017 Clos de Tart Grand Cru
590,00 € *
0.75 l (1 l = 786,67 €)
Story

Seit 1996 an die Spitze des Burgunds

Qualitativ gehörte Clos de Tart selten zur Spitze, aber das änderte sich 1996 grundlegend durch die Verpflichtung von Sylvain Pitiot. Als eine der ersten Maßnahmen ließ er die verschiedenen Böden innerhalb von Clos de Tart genau analysieren. War Clos de Tart vormals in sechs Parzellen unterteilt, so kristallisierten sich unter Pitiot 27 Parzellen heraus, wobei auch das Rebalter berücksichtigt wurde. Eine weitere Besonderheit von Clos de Tart ist, dass die Rebzeilen nicht von unten nach oben verlaufen, sondern quer. So hat man wesentlich weniger Probleme mit Bodenerosion, d.h. bei starken Niederschlägen wird nicht mehr so viel Boden von den höher liegenden Parzellen nach unten geschwemmt.

Je nach Jahrgang werden bei der Lese verschiedene Parzellen entsprechend der Traubenreife zusammen gelesen und vergoren. Die so entstehenden Cuvées werden separat im Barrique ausgebaut. Die Entscheidung, ob und aus welchen Fässern, bzw. Parzellen der Zweitwein Morey St. Denis La Forge de Tart gefüllt wird, fällt erst bei der Festlegung der endgültigen Cuvée kurz vor der Abfüllung.

Auf zu neuen Wegen

Sylvain Pitiot ging Ende 2014 in den wohlverdienten Ruhestand. Wir sind glücklich, dass wir sämtliche von ihm bereiteten Jahrgänge importiert hatten. Seit dem großartig gelungenen Jahrgang 1999, mit dem sich Clos de Tart zurück in die absolute Spitze Burgunds meldete, sahen wir konstant hochklassige Weine. Der Nachfolger von Sylvain Pitiot, Jacques Devauges, setzte dessen beeindruckende Reihe absoluter Spitzenweine nahtlos fort und initiierte die Bio-Zertifizierung ECO-CERT der Domäne, die mit dem Jahrgang 2018 beginnt.

Im Dezember 2017 folgte ein Paukenschlag: Durch Differenzen unter den Besitzern von Clos de Tart kam es zum Verkauf des Guts an den französischen Milliardär Francois Pinault, dem bereits unter anderem Château Latour in Pauillac und die Domaine d'Eugenie in Vosne-Romanée gehören. Mehr als 200 Millionen Euro flossen, andere Quellen sprechen von mindestens 250 Millionen. Kellermeister und Betriebsleiter Jacques Devauges wechselte zum Nachbargut Clos des Lambrays. Auf Clos de Tart bereitet jetzt Alessandro Noli die Weine. Er hat Erfahrungen bei Domaine d'Eugenie gesammelt und war zuletzt für das biologisch bewirtschaftete Juwel Château Grillet an der Nord-Rhône verantwortlich.

Fakten
Land:Frankreich
Region:Burgund
Eigentümer:Francois Pinault
Kellermeister:Alessandro Noli
Zuletzt angesehen