Cheval Blanc

Bordeaux, Frankreich

Im Jahr 2021 ging ein Beben durch die Weinwelt, als das Château Cheval Blanc verkündete, dass man 2022 bewusst aus der berühmten Grand-Cru-Classé-Klassifikation aussteigen würde. Obwohl man seit 1955 an der absoluten Spitze stand! Aber Qualität geht vor Prestige. Eine Einstellung, mit der Cheval Blanc erheblich dazu beitrug, Saint-Émilion zu einem der glänzenden Appellations-Sterne in Bordeaux zu machen.       Mehr lesen

6 Artikel gefunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
93 Wine Advocate
1,5 l
1986 Cheval Blanc St. Emilion
Cheval Blanc, Bordeaux 1986 Cheval Blanc St. Emilion
1.550,00 € *
1.5 l (1 l = 1.033,33 €*)
2019 Le Petit Cheval Bordeaux Blanc
138,00 € *
0.75 l (1 l = 184,00 €*)
100 Wine Advocate
3 l
1998 Cheval Blanc St. Emilion
Cheval Blanc, Bordeaux 1998 Cheval Blanc St. Emilion
6.190,00 € *
3 l (1 l = 2.063,33 €*)
100 Wine Advocate
1,5 l
1998 Cheval Blanc St. Emilion
Cheval Blanc, Bordeaux 1998 Cheval Blanc St. Emilion
2.700,00 € *
1.5 l (1 l = 1.800,00 €*)
93 Wine Advocate
3 l
1999 Cheval Blanc St. Emilion
Cheval Blanc, Bordeaux 1999 Cheval Blanc St. Emilion
3.500,00 € *
3 l (1 l = 1.166,67 €*)
100 Wine Advocate
2019 Cheval Blanc St. Emilion
Cheval Blanc, Bordeaux 2019 Cheval Blanc St. Emilion
850,00 € *
0.75 l (1 l = 1.133,33 €*)
Story

Es gehört eine gehörige Portion Mut dazu, sich selbst treu zu bleiben. Genau diesen Mut bewies man bei Cheval Blanc, als man 2021 ankündigte, sich nicht erneut für den Status "Premier Grand Cru Classé A" bewerben zu wollen. Was für ein Paukenschlag! Immerhin musste man in Saint-Émilion knapp 100 Jahre dafür kämpfen, dass es überhaupt eine derartige Qualitätsbewertung gab! Denn als 1855 die berühmte Bordeaux-Klassifikation im Rahmen der Weltausstellung in Paris eingeführt wurde, ließ man das rechte Ufer der Dordogne links liegen. Und damit dann auch Saint-Émilion. Hier kam es erst 1954 zu einer ersten Bewertung der Weine – die Einführung des eigenen Klassifikationssystems erfolgte ein Jahr später.

CHEVAL BLANC – QUALITÄT IST ALLES

Seitdem stand Cheval Blanc mit seinem Wein als Premier Grand Cru Classé A durchgehend an der Spitze. Was schon etwas heißen will. Denn alle zehn Jahre muss man sich für seinen Status neu bewerten lassen. Ein System, das nicht nur besonders streng, sondern tatsächlich einmalig auf der Welt ist. Warum gibt man derart viel Prestige bewusst auf? Für Pierre-Olivier Clouet, der auf dem Château Cheval Blanc die Verantwortung trägt, war es eine Entscheidung weg vom Status und hin zu einem noch gezielteren Fokus auf die Qualität.

Genau diese rückte seiner Meinung nach nämlich in den Hintergrund der Klassifikation, als man dort 2012 auch anfing, Aspekte wie Tourismus und den Social-Media-Auftritt mit in die Bewertung einfließen zu lassen. Für ihn sollte ganz klar die qualitative Herkunft des Weins im Vordergrund stehen, wie er selbst betont: "Qualität ist das Minimum, was man erwarten kann, wenn man einen Wein dieser Preisklasse kauft. Wir arbeiten ausschließlich an der individuellen Identität unseres Weins."

BESONDERHEIT AUS SAINT-ÉMILION

Mit dieser Einstellung bleibt man der Philosophie von Cheval Blanc konsequent treu. Qualitativ hochwertige Identität ist hier tatsächlich alles. Schließlich liegen die 37 Hektar Rebfläche des Weinguts auf einer kleinen Anhöhe, deren Boden einen sehr hohen Kiesanteil aufweist. Eine kleine Besonderheit in Saint-Émilion, die vor allem für Cabernet Franc ideal ist. Der Anteil dieser Rebsorte in der Cuvée des Grand Vins ist dementsprechend hoch. Was viel elegante Frucht und feine Würze in den Wein bringt.

Damit sorgt das Gewächs regelmäßig für Furore. In den vergangenen 20 Jahren erhielt der Cheval Blanc in sechs Jahrgängen die magische 100 Punkte in Robert Parker’s Wine Advocate. Bestwertung! Zudem sorgt der hohe Cabernet-Franc-Anteil dafür, dass der Cheval Blanc nicht nur ein großer Genuss, sondern auch ein höchst langlebiger Wein ist, der seinen Höhepunkt oft erst nach 25 oder gar 30 Jahren erreicht. Ein Wein für die Ewigkeit. Wer braucht da schon eine Klassifikation! Dieser Grand Vin spricht für sich!

Fakten
Land:Frankreich
Region:Bordeaux
Zuletzt angesehen