Bernhard Huber

Baden, Deutschland

Ein Dank an die Zisterzienser Mönche! Kloster Eberbach mit seinen Weinbergen im Rheingau ist das wohl berühmteste Beispiel für das Wirken der Zisterzienser Mönche in Deutschland. Hätten Sie gewusst, dass sie vor über 700 Jahren auch den Spätburgunder nach Südbaden brachten? Die "Weinbrüder" fanden auf ihrer Reise aus Frankreich in der Region Breisgau rund um Malterdingen ähnliche Böden wie im Burgund vor. Verwitterter Muschelkalk. Ideal geeignet für Pinot Noir (Spätburgunder). Es dauerte allerdings bis 1988, ehe die Freunde hochwertiger Burgunderweine erstmals wirklich ansprechende Exemplare aus dem Breisgau verkosten konnten. Was war passiert?       Mehr lesen

34 Artikel gefunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2016 Chardonnay Alte Reben Q.b.A. trocken
32,07 € *
0.75 l (1 l = 42,76 €)
1.5 l
2010 Hecklingen SCHLOSSBERG Spätburgunder "R" Grosses Gewächs Q.b.A. trocken
224,20 € *
1.5 l (1 l = 149,47 €)
Internationale Bewertung
  • 91-93 / 100 Wine Advocate
Mehr lesen
1.5 l
2014 Malterdingen WILDENSTEIN Spätburgunder "R" Grosses Gewächs Q.b.A. trocken
387,97 € *
1.5 l (1 l = 258,65 €)
Internationale Bewertung
  • 89 / 100 Wine Advocate
Mehr lesen
0.375 l
2014 Malterdinger Spätburgunder Q.b.A. trocken
11,60 € *
0.375 l (1 l = 30,93 €)
Internationale Bewertung
  • 91 / 100 Wine Advocate
Mehr lesen
1.5 l
2014 Malterdingen BIENENBERG Spätburgunder "R" Grosses Gewächs Q.b.A. trocken
106,25 € *
1.5 l (1 l = 70,83 €)
1.5 l
2014 Hecklingen SCHLOSSBERG Spätburgunder "R" Grosses Gewächs Q.b.A. trocken
170,59 € *
1.5 l (1 l = 113,73 €)
Internationale Bewertung
  • 91-93 / 100 Wine Advocate
Mehr lesen
2014 Malterdingen WILDENSTEIN Spätburgunder "R" Grosses Gewächs Q.b.A. trocken
185,21 € *
0.75 l (1 l = 246,95 €)
0.375 l
2015 Malterdinger Spätburgunder Q.b.A. trocken
11,60 € *
0.375 l (1 l = 30,93 €)
Internationale Bewertung
  • 92 / 100 Wine Advocate
Mehr lesen
1.5 l
2015 Malterdingen BIENENBERG Spätburgunder "R" Grosses Gewächs Q.b.A. trocken
106,25 € *
1.5 l (1 l = 70,83 €)
Internationale Bewertung
  • 94 / 100 Wine Advocate
Mehr lesen
1.5 l
2015 Hecklingen SCHLOSSBERG Spätburgunder "R" Grosses Gewächs Q.b.A. trocken
170,59 € *
1.5 l (1 l = 113,73 €)
Internationale Bewertung
  • 94 / 100 Wine Advocate
Mehr lesen
1.5 l
2015 Malterdingen WILDENSTEIN Spätburgunder "R" Grosses Gewächs Q.b.A. trocken
477,65 € *
1.5 l (1 l = 318,43 €)
Internationale Bewertung
  • 93 / 100 Wine Advocate
Mehr lesen
2015 Bombach SOMMERHALDE Spätburgunder "R" Grosses Gewächs Q.b.A. trocken
57,51 € *
0.75 l (1 l = 76,68 €)
2015 Weisser Burgunder Q.b.A. trocken
22,42 € *
0.75 l (1 l = 29,89 €)
0.375 l
2016 Malterdinger Spätburgunder Q.b.A. trocken
11,60 € *
0.375 l (1 l = 30,93 €)
Internationale Bewertung
  • 93-94 / 100 Wine Advocate
  • 92 / 100 Wine Spectator
Mehr lesen
2016 Hecklingen SCHLOSSBERG Spätburgunder Grosses Gewächs Q.b.A. trocken
77,01 € *
0.75 l (1 l = 102,68 €)
2016 Spätburgunder Alte Reben Q.b.A. trocken
32,07 € *
0.75 l (1 l = 42,76 €)
Internationale Bewertung
  • 91-92 / 100 Wine Advocate
  • 93 / 100 Wine Spectator
Mehr lesen
1.5 l
2016 Malterdingen BIENENBERG Spätburgunder Grosses Gewächs Q.b.A. trocken
106,25 € *
1.5 l (1 l = 70,83 €)
Internationale Bewertung
  • 93-94 / 100 Wine Advocate
  • 92 / 100 Wine Spectator
Mehr lesen
1.5 l
2016 Hecklingen SCHLOSSBERG Spätburgunder Grosses Gewächs Q.b.A. trocken
170,59 € *
1.5 l (1 l = 113,73 €)
1 von 2
Story

Der Beginn einer neuen Ära im Breisgau

Bis 1987 lieferte die Familie Bernhard Huber jedes Jahr ihre Trauben bei der Genossenschaft ab, wo diese dann als Bestandteil einfacherer, preisgünstiger badischer Weine endeten. Bernhard Huber erkannte das Potential seiner Parzellen in Malterdingen, Hecklingen und Bombach und löste ab 1988 Schritt für Schritt seine Weinberge aus dem Genossenschaftsverbund. Er riskierte fortan die Selbstvermarktung seiner Weine. Es dauerte nicht lange, bis die Weinwelt aufhorchte und bereits Anfang der 1990er Jahre hatte sich Bernhard Huber mit seinen durchgegorenen Spätburgunder Weinen in der Spitze der deutschen Rotweinerzeuger etabliert. Zusammen mit Winzerkollegen wie Franz Keller, Joachim Heger und Karl-Heinz Johner aus dem nebenan gelegenen Kaiserstuhl zeigte Bernhard Huber, dass die Spätburgunder aus Südbaden sich nicht vor den französischen Pionieren aus dem Burgund verstecken mussten.

Aus traurigem Anlass auf zu neuen Höhen

Im Juni 2014 verstarb Bernhard Huber, viel zu früh. Praktisch direkt aus dem Weinbaustudium heraus stieg Sohn Julian in die großen Schuhe seines überall hochgeschätzten Vaters und begnadeten Weinmachers Bernhard. Zusammen mit seiner Mutter Barbara hält Julian das Weingut stramm auf Erfolgskurs. Die Spätburgunder GROSSES GEWÄCHS Weine aus den Lagen Bombacher Sommerhalde sind Malterdinger Bienenberg in ihrer Art sehr burgundisch, d.h. sie versprühen verführerische Noten dunkler Beeren, haben diese typische unaufdringliche Süße feinster Pinot Noirs und sind stets elegant, niemals wuchtig. Der edelste Rotwein des Hauses ist der Wildenstein. Er stammt aus einer mikroklimatisch besonders privilegierten Parzelle innerhalb des Bienenbergs, so dass der separate Ausbau ohne jeden Zweifel Sinn macht. Gäbe es in Deutschland Grand Cru Lagen wie im Burgund, so wäre der Wildenstein der erste Anwärter für diese höchste Klassifizierung.

So sehr wir bei jeder Flasche Wein aus der Schaffenszeit von Bernhard Huber innehalten und sein flüssiges Vermächtnis ehren, so begeistert sind wir stets, wenn wir Julians Wein-Werke verkosten. Unter ihm sind die Weine noch feiner und filigraner geworden. Das gilt ganz besonders für die Chardonnay Weine, die jetzt mit viel weniger Schmelz und dezenteren Barrique-Noten durch den Ausbau im Holzfass auftreten.

Spitzen-Chardonnay aus Baden

Manchmal hat eine Verwechslung erstaunliche Folgen. Zurzeit als die Hubers noch brav jedes Jahr ihre Trauben ablieferten, kaufte die örtliche Genossenschaft Rebstöcke für Neuanpflanzungen oft im benachbarten Elsass. Im Glauben Weißburgunder erworben zu haben, gediehen in den Parzellen der Familie Huber Trauben, die sich später als die ältesten Chardonnay Anlagen Deutschlands herausstellten. Aus diesen alten Chardonnay Reben holt Julian Huber jetzt jedes Jahr bessere Weine heraus. Die Nachfrage kann kaum noch mithalten, so dass wir Ihnen empfehlen, Ihr Interesse an diesen Weißwein Raritäten früh zu bekunden. Der Hecklinger Schlossberg Chardonnay "R" zählt zu den besten und begehrtesten Weinen dieser Rebsorte in Deutschland.

Hier finden Sie Bernhard Huber Weine

Die formidablen Weine des Weinguts Bernhard Huber führen wir für Sie seit dem Jahrgang 2010. Sie sind zahlreich bei uns gelistet, ebenso auf den Weinkarten den führenden Restaurants des Landes. Greifen Sie zu, wann immer Huber Weine Ihren Weg kreuzen, sie werden garantiert begeistert sein.

Autor: Hans-Jürgen Teßnow 

Fakten
Land:Deutschland
Region:Baden
Zuletzt angesehen