Belair Monange

Bordeaux, Frankreich

Erneut ein Glanzstück aus der Kollektion von Christian und Edouard Moueix, die 2008 Château Bélair im Saint-Émilion erwarben und einem tiefgreifenden Wandel unterzogen, der in Weinberg und Keller kein Stein auf dem anderen ließ. Einzig mit dem Ziel, diesem Premier Grand Cru Classé B zu neuem Glanz zu verhelfen. 2012 wurde das Gut mit dem ebenfalls hochkarätigen Château Magdelaine vereint und firmiert seitdem unter dem Namen Château Bélair-Monange.       Mehr lesen

4 Artikel gefunden
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
93 Wine Spectator
3 l
2013 Belair-Monange St. Emilion
Belair Monange, Bordeaux 2013 Belair-Monange St. Emilion
245,00 € *
3 l (1 l = 81,67 €*)
93 Wine Spectator
6 l
2013 Belair-Monange St. Emilion
Belair Monange, Bordeaux 2013 Belair-Monange St. Emilion
475,00 € *
6 l (1 l = 79,17 €*)
94+ Wine Advocate
2009 Belair-Monange St. Emilion
Belair Monange, Bordeaux 2009 Belair-Monange St. Emilion
115,00 € *
0.75 l (1 l = 153,33 €*)
97-99 Wine Advocate
2018 Belair-Monange St. Emilion
Belair Monange, Bordeaux 2018 Belair-Monange St. Emilion
127,00 € *
0.75 l (1 l = 169,33 €*)
Story

Das vielleicht beste Terroir in Saint-Émilion

Christian und Edouard nutzen die einzigarten Bedingungen für die Aufzucht und Hege der besten Merlot- und Cabernet-Franc-Trauben: Sie gedeihen auf einem Terroir von blauem Ton auf dem legendären Kalkstein-Plateau des Saint-Émilion. Wie es hier Tradition ist, dominiert der Merlot mit 90% die Assemblage. Neben der eh schon strengen manuellen Selektion des Leseguts wird zusätzlich eine weitere mit exzellenten optischen Instrumenten durchgeführt. Für die Fermentation stehen temperaturkontrollierte Betontanks zur Verfügung. Der finale Ausbau in französischen Barriques dauert 16 bis 18 Monate – die Hälfte der Fässer ist neu.

Ein Wein voller Energie und Frische – konzipiert für Jahrzehnte

Das Ergebnis ist fulminant: Amerikas prominenteste Weinkritikerin kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus: Dieser Tropfen sei energetisch, habe eine fantastische Frische und samtigeTannine, aber sie rät doch, der Verlockung zu widerstehen, ihn jetzt schon zu trinken: Er sei für die Langstecke konzipiert (Lisa Perrotti-Brown von Robert Parker's Wine Advocate über den 2017er Château Bélair-Monange). Was die Familie Moueix auch anfasst. . .

Fakten
Land:Frankreich
Region:Bordeaux
Zuletzt angesehen