Große Auswahl an Raritäten DHL Lieferung Weinberatung unter 06722 7108-0 
0

Harmand-Geoffroy - Winzer WeinArt


Gevrey-Chambertin ist die nördlichst gelegene Gemeinde der Côte de Nuits, welche noch über Grand Cru-Lagen verfügt. Seine Geschichte reicht bis in die Römerzeit zurück, verlässliche Berichte über seine außergewöhnlichen Weine tauchten bereits im 6. Jahrhundert nach Christi auf. Als erster Ort der Côte d’Or benannte sich Gevrey-en-Montagne 1847 dergestalt um, dass es den Namen seinesberühmtesten Weinbergs integrierte und zu Gevrey-Chambertin wurde. Neun Grand Crus mit insgesamt 55 ha liegen entlang der Route des Grand Crus, inklusive dem „König der Weine“ genannten Chambertin.

Die Domaine Harmand-Geoffroy ist unser Neuzugang im Sortiment. Aufmerksam gemacht wurden wir durch einen befreundeten Journalisten. Angeforderte Probeflaschen überzeugten uns durch die Bank, so dass wir uns im Dezember 2015 ein Bild vor Ort machten. Der junge Philippe Harmand leitet die Geschicke im Keller und in den Weinbergen. Er verkörpert die nunmehr fünfte Generation dieser 9 ha kleinen Domäne. Mit dem Mazy-Chambertin befindet sich ein Grand Cru im Sortiment, hinzu kommen drei Premier Crus: Lavaux St. Jacques, La Perrière und La Bossière. Letzterer ist eine Besonderheit, es handelt sich um eine 0,45 ha kleine Monopollage des Hauses. Sie liegt von allen Gevrey Premier Crus am weitesten westlich, durch die nahen Wälder ist es kühler, so dass sie in der Regel am spätesten gelesen wird.

Das durchschnittliche Rebalter beträgt bei Harmand Geoffroy 50 Jahre, die ältesten sind 85 Jahre alt.

Die Domäne ist von außen unscheinbar, und auch die Weine sind nicht laut. Die ungeschminkte Wahrheit findet sich im Glas, und genau das schätzten wir vom ersten Schluck an. Neues Holz wird behutsam eingesetzt, 20% bis 50% bei Villages und Premier Cru-Weinen, nur der Mazy-Chambertin erhält je nach Jahrgang 80% bis 100%. Nach temperaturgesteuerter Vergärung liegen die Weine zwischen zwölf und 16 Monaten im Fass.

Unser guter Eindruck hat sich durch unser Treffen mehr als bestätigt. Wenn Sie authentische, charaktervolle, gut strukturierte Pinot Noirs mit Biss suchen, die zudem mit Preisen aufwarten, die jenseits aller Spekulation liegen, so sind Sie bei Harmand-Geoffroy genau richtig. Hier gibt esreichlich Burgund für den Euro. Die 2011er befinden sich am Beginn der Trinkreife, bei den edlen, kraftvollen 2012ern ist eine zusätzliche Lagerzeit von Vorteil. Wir würden sie ab 2017 genießen.



Weingut Harmand-Geoffroy

Kellermeister: Philippe Harmand
Anbaugebiet: Burgund
Land: Frankreich
Rebfläche: 9,00 ha

Weinempfehlung Harmand-Geoffroy



Alle Weine von Harmand-Geoffroy

* Preis inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.





Fragen zum Winzer?



Weinberater
+49 6722 7108-0
info@weinart.de