Große Auswahl an Raritäten DHL Lieferung Weinberatung unter 06722 7108-0 
0

Champagne Ayala - Winzer WeinArt


­Eine einzigartige Geschichte

1750 wurde Don Antonio von Ayala Vergara, spanischer Edler, von König Ferdinand VI als Kanzler (Finanzminister) nach Neugranada (späteres Kolumbien) gesandt. Sein Sohn unterzeichnet den Frieden mit Bolivar. Sein Enkel kommt als kolumbianischer Konsul nach Frankreich.

Dann wird Edmond von Ayala (1831 – 1902) vom Erbgrafen von Mareuil in die Champagne eingeladen, um hier das Weinhandwerk zu erlernen. Dabei verliebt er sich leidenschaftlich in die Nichte des Grafen, die reizende Gabriele von Albrecht. 1860 feiern sie ihre Hochzeit, wobei sie als Migift in die Ehe das großartige Schloß von Aÿ und die einmaligen Weinberge von Aÿ und Mareuil-sur- Aÿ bringt.

Diese Liebesgeschichte ist ebenfalls der Beginn eines großen Champagnerhauses: Ayala entwickelt sich sehr schnell in Großbritannien dank Edmonds Bruder, der sich in London niedergelassen hat. 1882 ist Ayala einer der 18 Gründer der Vereinigung der großen Marken der Champagne. Vor dem zweiten Weltkrieg ist Ayala der Hoflieferant von Großbritannien und Spanien. Seit 2005 gehört Ayala der Jacques-Bollinger-Gesellschaft, im Besitz der Familie Bollinger.

Nicolas Klym wahrt seit über 25 Jahren als Kellermeister den erlesenen Stil der Ayla Champagner. Er überwacht mit äußerster Sorgfalt die Qualität der Trauben und die folgende Entwicklung der prägenden Grundweine, um sie später optimal zu den unverwechselbaren Grandes Cuvées abzustimmen.

Aÿ – seit 1860 der Sitz von Ayala – liegt im Herzen der Champagnerweinberge und ist ebenfalls die Hauptstadt des Pinot-Noir-Anbaugebietes der Champagne. Ayala konzentriert sich daher natürlicherweise auf die Grands Crus der Pinot-Noir-Trauben um seinen „Brut Majeur“ und seinen Jahrgangs-Champagner „Brut Millésimé“ herzustellen. Ayala ist ein kleines aber feines Haus wo handwerkliches Können besonders gepflegt wird. Hier macht man die „Haute Couture“ in dem man sich bevorzugt aus den Grands Crus, den besten Weinbergslagen (17 in der Zahl), und den Premiers Crus (44 von insgesamt 319 Weinbaugemeinden) der Champagne beliefern lässt.

Die kompromisslose Auswahl der Trauben und die daraus resultierenden Weinmoste, das Talent bei der Vereinigung der Grundweine zu den Champagnercuvées und deren langer Kellerreife, sowie die besondere Leidenschaft für jeden Moment der Champagnerentwicklung, sind die selbstverständlichen Kriterien der Qualitätsgarantie des Hauses Ayala.

Tatsächlich ist für Ayala der Champagner zuerst ein Wein, ein großer Wein, der sein Aroma und sein Bukett voll ausdrücken soll um sich an leidenschaftliche Kenner und Genießer zu wenden. Dafür gibt das Rückenetikett alle Informationen über die Zusammenstellung der Cuvée sowie auch das Degorgierdatum, somit können Liebhaber und Experten noch besser ihre Weinlagerung organisieren.



Weingut Champagne Ayala

Ort: Aÿ
Anbaugebiet: Champagne
Land: Frankreich

Weinempfehlung Champagne Ayala


Perle d´Ayala Eckart Witzigmann 2006
0,75l
Alkohol: 12,00 % Vol. / Enthält Sulfite
hinzugefügt
70,50 €*
94,00 €/l

Ayala Brut Majeur
0,75l
Alkohol: 12,00 % Vol. / Enthält Sulfite
hinzugefügt
37,50 €*
50,00 €/l

Ayala Brut Majeur - Jéroboam
3l
Alkohol: 12,00 % Vol. / Enthält Sulfite
hinzugefügt
209,00 €*
69,67 €/l

Ayala Brut Majeur (in Geschenkverpackung)
0,75l
Alkohol: 12,00 % Vol. / Enthält Sulfite
hinzugefügt
39,50 €*
52,67 €/l

Ayala Rosé No. 8 Brut (in Geschenkverpackung)
0,75l
Alkohol: 12,00 % Vol. / Enthält Sulfite
hinzugefügt
59,00 €*
78,67 €/l


Alle Weine von Champagne Ayala

* Preis inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.





Fragen zum Winzer?



Weinberater
+49 6722 7108-0
info@weinart.de